Kauf von SchülerTickets

Linienverkehr & Schülerbeförderung >> Kauf von SchülerTickets

Was ist vor dem Kauf von SchülerTickets zu beachten ?

Hinweis vorab:
Zum Erwerb von SchülerMonatsTicket oder Schüler-7-Tage-Ticket benötigt der Schüler eine Kundenkarte (Antrag: Download siehe unten).
Bitte beachten Sie immer die gültigen Tarifbestimmungen!
In den Tarifbestimmungen werden die einzelnen Ticketarten beschrieben und Gültigkeiten erklärt.


1. Landkreis Rotenburg (Wümme) = VBN-Tarif und ROW-Tarif
Für den Kauf eines Schüler-7-Tage-Tickets oder SchülerMonatsTickets muss der Käufer eine gültige "Kundenkarte" (für Kinder, Schüler/-innen, Studenten/-innen und Auszubildende) vorlegen.
Die Busfahrer und Vorverkaufsstellen dürfen ohne gültige Kundenkarte keine Schüler-7-Tage-Tickets und/oder SchülerMonatsTickets verkaufen.
Der Antrag für die Kundenkarte (Schüler) ist beim Busfahrer oder dem zuständigen Busunternehmens (EVB, KVG, Stoss) erhältlich, kann aber auch unten auf dieser Seite heruntergeladen (siehe unten: "Antrag auf Kundenkarte“ als pdf-Download) werden.
Der Antragsteller muss seine persönlichen Daten (Name, Vorname, Straße mit Wohnort und Hausnummer, Geburtsdatum) auf dem Antrag vermerken, die Einstiegs- und die Ausstiegshaltestelle benennen und beim Busfahrer oder dem jeweiligen Verkehrsunternehmen zusammen mit einem Lichtbild abgeben.
Personen ab 15 Jahren benötigen auf dem Antrag noch eine Unterschrift ihrer Schule, bzw. des Ausbilders, damit die Kundenkarte ausgestellt werden kann.

2. Linie 810 Bremervörde - Lamstedt (wenn kreisübergreifende Beförderung ROW-CUX) = VNN-Tarif
Für den Kauf einer SchülerWochen- oder SchülerMonatsKarte muss der Käufer eine gültige "Kundenkarte" vorlegen.
Die Busfahrer und Vorverkaufsstellen dürfen ohne gültige Kundenkarte keine SchülerWochenKarten und/oder SchülerMonatsKarten verkaufen.
Der Antrag für die Stammkarte ist beim Busfahrer oder dem zuständigen Busunternehmen erhältlich (KVG, Stoss).  Der Antrag kann nicht heruntergeladen werden. 
Der Antragsteller muss seine persönlichen Daten (Name, Vorname, Straße mit Wohnort und Hausnummer, Geburtsdatum) auf dem Antrag vermerken, die Einstiegs- und die Ausstiegshaltestelle benennen und beim Busfahrer oder dem jeweiligen Verkehrsunternehmen zusammen mit einem Lichtbild abgeben.
Personen ab 15 Jahren benötigen auf dem Antrag noch eine Unterschrift ihrer Schule, bzw. des Ausbilders.
Der Antrag ist gleichzeitig auch die Stammkarte, sie erhält aber erst mit Stempel und Unterschrift des Busunternehmens seine Gültigkeit.

3. Landkreis Cuxhaven / Gemeinde Beverstedt, Samtgemeinde Hagen, Stadt Geestland = VBN-Tarif
Für den Kauf eines Schüler-7-Tage-Tickets oder SchülerMonatsTickets muss der Käufer eine gültige "Kundenkarte" (für Kinder, Schüler/-innen, Studenten/-innen und Auszubildende) vorlegen.
Die Busfahrer und Vorverkaufsstellen dürfen ohne gültige Kundenkarte keine Schüler-7-Tage-Tickets und/oder SchülerMonatsTickets verkaufen.
Der Antrag für die Kundenkarte (Schüler) ist beim Busfahrer oder dem zuständigen Busunternehmens erhältlich, kann aber auch unten auf dieser Seite heruntergeladen (siehe unten: "Antrag auf Kundenkarte“ als pdf-Download) werden.
Der Antragsteller muss seine persönlichen Daten (Name, Vorname, Straße mit Wohnort und Hausnummer, Geburtsdatum) auf dem Antrag vermerken, die Einstiegs- und die Ausstiegshaltestelle benennen und beim Busfahrer oder dem jeweiligen Verkehrsunternehmen zusammen mit einem Lichtbild abgeben.
Personen ab 15 Jahren benötigen auf dem Antrag noch eine Unterschrift ihrer Schule, bzw. des Ausbilders, damit die Kundenkarte ausgestellt werden kann.

4. Landkreis Cuxhaven / Stadt Geestland (nur Richtung Steinau) = VNN-Tarif
Für den Kauf einer SchülerWochen- oder SchülerMonatsKarte muss der Käufer eine gültige "Kundenkarte" (für Kinder, Schüler/-innen, Studenten/-innen und Auszubildende) vorlegen.
Die Busfahrer und Vorverkaufsstellen dürfen ohne gültige Kundenkarte keine SchülerWochenKarten und/oder SchülerMonatsKarten verkaufen.
Der Antrag für die Kundenkarte ist beim Busfahrer der Busunternehmen erhältlich (Giese, Stoss), kann aber auch unten auf dieser Seite heruntergeladen (siehe unten: "VNN-Kundenkarten-Antrag (Bederkesa)“ als pdf-Download) werden.
Der Antragsteller muss seine persönlichen Daten (Name, Vorname, Straße mit Wohnort und Hausnummer, Geburtsdatum) auf dem Antrag vermerken, die Einstiegs- und die Ausstiegshaltestelle benennen und beim Busfahrer oder dem jeweiligen Verkehrsunternehmen zusammen mit einem Lichtbild abgeben.
Personen ab 15 Jahren benötigen auf dem Antrag noch eine Unterschrift ihrer Schule, bzw. des Ausbilders, damit die Kundenkarte ausgestellt werden kann.


 

Download "Antrag für Kundenkarte Kinder, Schüler, Studentinnen und Auszubildende" (VBN- und ROW-Tarif)


Download "VNN-Kundenkarten-Antrag für Kinder, SchülerInnen, StudentenInnen und Auszubildende"